Echonet wird zehn
 

Echonet wird zehn

#
Daniela Feuersinger und Roland Vidmar leiten die Kommunikationsagentur echonet communication des Echo Medienhauses - diese feierte kürzlich ihr zehnjähriges Bestehen. (c) echonet.at/Schedl
Daniela Feuersinger und Roland Vidmar leiten die Kommunikationsagentur echonet communication des Echo Medienhauses - diese feierte kürzlich ihr zehnjähriges Bestehen. (c) echonet.at/Schedl

Die Kommunikationsagentur des Echo Medienhauses weist zum zehnjährigen Bestehen Erfolge vor und schmiedet Zukunftspläne.

Die von Matthias Bendel, Marcin Kotlowski, heute Sprecher von Medienstaatssekretär Josef Ostermayer, und Roland Vidmar gegründete Agentur echonet communication als hundertprozentige Tochter des Echo Medienhauses gegründet feierte kürzlich ihr zehnjähriges Bestehen.

Die echonet startete als Multi-Media-Abteilung des Medienhauses und wurde zum Online-Unternehmen, das auf ein eigenes Content Management System (CMS) namens „content.life“ setzte, das inhouse entwickelt wurde und als inhaltliches Rückgrat für die Websites diente. Das System stellt die Grundlage für webbasierte Contentlösungen, die vom Verrechnungssystem über Umfragetools und CRM-Lösungen bis hin zu Handy- und Smartphoneapplikationen reichen.  

Ein weiterer Schwerpunkt: Im 2002 spezialisierte sich die Agentur mit ihren heute 14 Mitarbeitern auf Barrierefreiheit im Web, die mittlerweile durch die Europäische Union gesetzlich vorgeschrieben ist und konnte eine Reihe internationaler Preise wie beispielsweise den BIENE-Award (Seit 2003 prämie­ren die Aktion Mensch und die Stif­tung Digi­tale Chan­cen die bes­ten deutsch­spra­chigen barrie­refreien Angebote im Internet mit einer BIENE. BIENE steht für Barrie­refreies Internet eröffnet neue Einsich­t)gewinnen.

Außerdem engagierte sich die echonet schon früh im Community-Marketing und setzte mit dem Portal Seniorkom.at bei den Senioren an, denen zum leichteren Umgang mit dem Web verholfen werden sollte. Die Community der Website umfasst derzeit rund 12.000 registrierte Mitglieder und seniorkom.at eines der größten Online-Portal für Senioren.

Parallel dazu bietet die Agentur einen internaktiven Auftritt für Kinder mit Thomas Brezina. Für dieses Projekte wurde echonet mit dem Constantinus Award und dem Staatspreis für Multimedia ausgezeichnet. 

Seit 2007 führen Daniela Feuersinger und Roland Vidmar die Geschäfte. Bereits 2008 stellten sie die ersten Mobile-Sites und iPhone-Applications vor. Neben den Printmedien des Echo Medienhauses zählen unter anderem das Weingut Cobenzl, der Hafen Wien, das Volkstheater Wien, die BAWAG PSK, Danone, Neckermann Reisen, die Kulturplattform k2 Centrope, das Bank Austria Kunstforum oder der Energy Drink Power Horse zu den Kunden der echonet communication GmbH.

Aktuell wird gemeinsam mit der Central Danube Marketing GmbH und der Raiffeisen Landesbank Wien und Niederösterreich das Kultur- und Freizeitlokal myCentrope.com für die Centrope-Region (Wien, Niederösterreich, Ungarn und Slowakei) umgesetzt und der Online-Auftritt von Wien Ticket überarbeitet sowie ein neuer Web-Auftritt für Radio Energy.

In Zukunft sind Social Media und Web 2.0 in Form integrierter Kommunikationslösungen für das gesamte Medienhaus ein Thema, hierfür wurde der Online-Experten Marko Zlousic an Bord geholt. „Solide Programmierung, individuelle Lösungen mit Innovationsgeist und zeitgemäße Contentaufbereitung sind die drei Säulen, auf den denen wir auch in den nächsten zehn Jahren bauen werden“, blicken Feuersinger und Vidmar in die Zukunft.
stats