e_solutions soll 3000 Besucher nach Salzburg ...
 

e_solutions soll 3000 Besucher nach Salzburg locken

85 Aussteller sind zwischen dem 24. und dem 26. April auf der IT-Fachmesse für KMU vertreten.

Nach dem Lückenjahr 2002 erwarte man für 2003 wieder ein gutes Jahr für Investitionen in IT-Lösungen. Das erklärte Helmut Kothbauer, Vertriebsmanager für Westösterreich bei IBM und Aussteller bei der Fachmesse "e-solutions" am Dienstag bei einem Pressegespräch in Salzburg. Die 85 Aussteller der IT-Fachmesse "e-solutions", die vom 24. bis 26. April zum zweiten Mal im Salzburger Messezentrum stattfindet, gehen mit Zuversicht in die Veranstaltung. Man erwarte rund 3.000 Besucher, sagte Matthias Limbeck, Geschäftsführer der Reed Exhibitions.

Die Messe sei die umfassendste Plattform für Informationstechnologie in Westösterreich und Südbayern, sagte Limbeck. Zielgruppe seien Entscheider aus der klein- und mittelständischen Wirtschaft. Als Schwerpunkte der Messe nannte Limbeck Sicherheitslösungen, mobile Kommunikation sowie E-Tourismus-Lösungen. Weiter Infos unter www.esolutions.at.

(rs)

stats