e.living: Totale Vernetzung im Gasometer
 

e.living: Totale Vernetzung im Gasometer

Die Wohnbaugesellschaft GESIBA bietet Mietern des Gasometer als Serviceleistung in den Wohnbereichen mobilen Internetzugang, Vernetzung mit dem Bauträger und dem lokalem Umfeld.

Die GESIBA, Bauträger der Wiener Gasometern C und D präsentierte kürzlich das Projekt e.living. Den Mietern wird als zusätzliche Serviceleistung in den Wohnbereichen mobilen Internetzugang, Vernetzung mit dem Bauträger und dem lokalem Umfeld angeboten.

Das e.living-Konzept basiert auf der Idee, reale Lebensräume virtuell abzubilden. Es ist grundsätzlich auf jede Art Wohnbau anwendbar - egal ob Alt- oder Neubau. Dabei ist auch die Erweiterung auf Bluetooth-Technologie vorgesehen, die im gesamten Wohnbereich einen mobilen Internetzugang ermöglicht.

"Unser Ziel war es, den Bewohnern der Gasometer Informationen über das räumliche und thematische Umfeld des Wohnortes - über Handel und Dienstleistungen sowie eine individuelle Freizeitgestaltungsmöglichkeit - auf der e.living Plattform ständig bereitzustellen," informiert Werner Klomfar, CEO der mit der Umsetzung beauftragten mainwork information technology AG.

stats