e-cc Call Center geht in Konkurs
 

e-cc Call Center geht in Konkurs

180 Mitarbeiter sind von der Insolvenz des Unternehmens betroffen, das neben der Zentrale in Linz auch über einen Standort in Wien verfügt.

Wie der Kreditschutzverband von 1870 (KSV) per Aussendung mitteilte, das die e-cc Call Center GmbH aus Linz, die auch über einen Standort in Wien verfügt, in Konkurs. Von der Insolvenz sind 180 Mitarbeiter, davon 80 Teilzeit-Beschäftigte, sowie 40 Gläubiger betroffen. Die Aktiva des Call-Centers belaufen sich auf 410.000 Euro, die Passiva auf 2,15 Millionen Euro.

Das e-cc Call Center wurde vor knapp drei Jahren gegründet. Als ein wichtiger Kunde absprang hatte das Unternehmen mit Auslasungsproblemen zu kämpfen. Bereits die Bilanz 2006 wies ein negatives Eigenkapital aus. Dem Call Center droht jetzt die Schließung. Ein Zwangsausgleich wird nicht geplant.

(rs)

stats