E-Business Manager Award 2001 verliehen
 

E-Business Manager Award 2001 verliehen

Der "Merkur" steht als neues Zeichen für innovative E-Business-Ideen.

Am Montagabend wurde im Rahmen einer vom Business Circle organisierten Konferenz, ebizz, erstmals der E-Business Manager Award verliehen und im Casino Baden feierlich übergeben.

Der Preis, der mit Unterstützung der Erste Bank, Exact Software und Colt Telekom in drei Kategorien vergeben wurde, erging in der Kategorie 1 (Klein- und Mittelbetriebe) an Harald Schopf für sein Projekt der TGB Thermenzentrum Geinburg BetriebsgmbH. Sieger der zweiten Kategorie (Mittel- und Großunternehmen) wurde Markus Piber, Business Unit Manager E-Business der Tyrolit Schleifmittelwerke Swarovski. Bei den Internet Start-ups – als dritte Kategorie – wurde Christian Lutz, CEO & Co-Founder der UCP AG gekürt.


Insgesamt wurden 38 Projekte eingereicht und von den Juroren (Dr. Othmar Hill, Monika Langthaler, u.a.m.) auf Wertschöpfung, Originalität und Managementqualität beurteilt. Verliehen wurde eine Glas-Skulptur, die nach dem römischen Götterboten Merkur genannt ist. (aw)

stats