Drei Termine für Markt-Media Studien
 

Drei Termine für Markt-Media Studien

CAWI-Print kommt am 6. September, ÖWA Plus am 29. September und die rollierende Media-Analyse 2010/2011 am 6. Oktober.

Der Herbst ist der Abschnitt der Studienpräsentationen im Medienjahr:

Den Auftakt macht am Dienstag, den 6. September, die CAWI Print Reichweitenstudie der spezifischen Zeitschriften, ein Projekt von Berater TMC The Media Consultants und Marktforscher GfK:
35 Magazintitel, fünf „Sonderformate“ und Herold stellen sich der Reichweitenstudie (siehe zur CAWI 2010 hier und hier): Neu dabei 2011 sind die beiden Styria Media Group-Regionalmagazine Steirer Monat und Kärntner Monat (das ist in Hinblick auf die avisierte „Allianz der Bundesländermagazine“ von Styria und Moser Holding interessant. Die MoHo-Titel dieser Allianz, Tirolerin, Oberösterreicherin und Salzburgerin sind bereits in der CAWI-Print erhoben).
Interessant werden auch die Werte von Xpress (Auflage nach eigenen Angaben 80.000) aus der Verlagsgruppe News sein.
Die beiden Elektroketten Saturn (Saturn Magazin, Auflage nach eigenen Angaben 150.000) und Mediamarkt (Mediamagazin, Auflage nach eigenen Angaben 250.000 Exemplare) lassen ihre Kundenmagazine erstmals ausweisen.
Ebenfalls erstmals ausgewiesen werden ExtraGolf (Auflage nach Verlagsangaben 38.000 Exemplare) sowie die „Sonderformate“ happy baby und Alpe Adria Magazin.

Am Donnerstag, den 29.09. präsentiert die ÖWA ihre Reichweitenstudie ÖWA Plus II-2011 (2. Quartal 2011, Monats-, Wochen- und Tagesreichweiten von 84 Angeboten – neu dabei sind vier Teilnehmer, frienscout24.at, tvheute.at und landwirt.com als Einzelangebote sowie als Dachangebot RMA Digital; nicht mehr ausgwiesen werden viamichelin, krone.tv und Entertainment Media) am Online-Day bei den Medientagen und

am 6. Oktober kommt die „rollierende“ Media-Analyse 2. Halbjahr 2010 plus 1. Halbjahr 2011 – mit dem Red Bulletin Magazin als Neueinsteiger auf Halbjahresbasis (und das wird sehr spannend, ist das RBM (Österreich-Auflage nach eigenen Angaben 1,091.000 Millionen!) doch auch in der CAWI-Print dabei.
stats