Drei RMS Radio Awards vergeben
 

Drei RMS Radio Awards vergeben

"Top Seller" ist bob (D, M & B + Omnimedia), "Speedy" ist Iglo Rokraut (PKP BBDO + Mindshare), "Permanent Performer" ist Nissan Qashqai (TBWA Düsseldorf + OMD).

Zum sechsten Mal wurden im Rahmen des Radio Research Day des Audiovermarkters RMS (Bericht siehe hier) der RMS-Radio-Award verliehen, in drei Kategorien, die nur einen Sieger kennen. Die „Jury“ ist, so Laudatorin Doris Ragetté, „unbestechlich“: Der Konsument vulgo Radiohörer selbst. Gemeinsam mit Marktanalyst Focus Media Research erfasst die RMS alle im Beobachtungszeitraum März 2010 bis Februar 2011 neu im Radio anlaufenden Spots – im Beobachtungszeitraum waren das sage und schreibe 326 neue Spots von 189 „Absendern“ vulgo Unternehmen/Marken.
Mit Unterstützung von Mediaberater Gerald Brandstetter und dessen DEA Data Envelopment Analysis (einer Cluster Analyse) werden die von Focus erhobenen Impact-Werte (Markenimpact, Bekanntheit, Image) der Spots nach Kriterien wie Laufzeit und Budget in drei Kategorien zugeordnet: Speedies, Top-Sellers, Permanent Performers.

Speedies sind dabei Spots, die nach wenigen Schaltungen bereits Steigerungen erzielen, Top-Performer Spots, die von etablierte Marken sind und ihr ohnehin hohes Leistungsniveau noch toppen und Permanent Performers schließlich sind Radiospots von Marken, die sehr hohen Werbedruck haben. RMS verrechnet die Leistungsdaten zu einem „Score“ – der Durchschnitt aller Spot-Scores liegt bei exakt 40.

Die RMS hat das Filmstudio pilot.film.at ins Rennen geschickt, die Macher (und dann: Bühnengeher) der Spots vorzustellen: Die Idee, den Spot von Marketing-, Media- und Kreativmenschen pantomimisch vorzustellen und dann zu Gehör zu bringen, sorgte im vollbesetzten Saal für manchen Lacher.

Als Speedy ging der RMS-Radio-Award an Iglo für einen Hörfunkspot mit Ski-Clown Rainer Schönfelder und „Festtagsrotkraut“: Um 69 Prozent über der durchschnittlichen Erinnerung lag der Iglo Spot von PKP-BBDO (Media: Mindshare) mit einem Score von 51.

Als Top-Seller des Jahres wurde ein Radiospot für die Marke bob der Telekom Austria/A1 gekürt – der Abfragewert „regt zum Kauf an“ lag glatt doppelt so hoch wie der Durchschnitt, der Score von 50 bringt A1/bob, Demner, Merlicek & Bergmann als Kreativagentur und Omnimedia als Mediaagentur einen RMS-Radio-Award.

Schließlich Permanent Performer: Um 124 Prozent über dem Durchschnitt liegt der Marken-Impact-Wert, der Score von 61 ist, so Ragetté, „einzigartig, noch nie da gewesen“: Nissan Österreich, die Kreativagentur TBWA (Düsseldorf) und die OMD als Mediaagentur wurden ausgezeichnet.
stats