Drei Private bieten neue Radiokombi
 

Drei Private bieten neue Radiokombi

Die drei Privatsender 88.6 Der Supermix für Wien, Party FM und Hit FM starten ein Kombinationsangebot für den Osten Österreichs.

Auf "Pendler, die täglich von Niederösterreich oder dem Burgenland nach Wien fahren" zielt die neue Radiokombination der drei Privatsender 88.6 Der Supermix für Wien, Party FM und der 88.6-Schwester Hit FM ab: Mit der Kombi 88.6 Plus biete man "Kunden, welche nicht nur Wien, sondern auch Niederösterreich und das Burgenland mit ihrer Werbebotschaft abdecken möchten, ein äußerst schlagkräftiges Angebot", sagt 88.6-Geschäftsführer Ricky McKenna. Dabei schaffe die Kombination den "Zusammenschluss eines lifestyle- und trendorientierten Zielpublikums", glaubt Gerhard Pemberger, Stationmanager von Party FM. Mit 88.6 decke man zu 80 Prozent eine Hörerschaft bis 49 Jahre ab, die beiden Jugendformate Hit FM und Party FM liefern großteils die jugendliche Zielgruppe bis 29. "Punktgenau" nennt Hit FM-Geschäftsführer Ewald Volk daher das Angebot für "Werbekunden mit Ostschwerpunkt".

Keine unangenehmen Überschneidungen sieht 88.6-Chef McKenna jedenfalls zu der in Kürze vom Werbezeitenvermarkter RMS Austria angebotenen neuen Ostkombination aus Antenne Wien, Kronehit, 88.6 und Radio Energy. 88.6 Plus werde zu einem weit günstigerem Preis angeboten und spreche daher auch nicht Radio-erprobte Unternehmen mit kleinerem Werbebudget an.

(jed)

stats