dpa-Chefredakteur Büchner wechselt zum "Spieg...
 

dpa-Chefredakteur Büchner wechselt zum "Spiegel"

Als Nachfolger der abberufenen Doppel-Chefredaktion Mascolo-Müller von Blumencron

Der bisherige dpa-Chefredakteur wechselt nicht die Position, aber das Medium: Wolfgang Büchner (46) wird neuer Chefredakteur des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" und von "Spiegel Online". Das teilte das deutsche Nachrichtenmagazin am Montag in Hamburg mit.

Büchner war seit Anfang 2010 Chefredakteur der Deutschen Presse-Agentur. Er folgt beim "Spiegel" den beiden Anfang April wegen "unterschiedlicher Auffassungen zur strategischen Ausrichtung" abberufenen Chefredakteuren Georg Mascolo und Mathias Müller von Blumencron.

Die dpa beglückwünschte Büchner in einer Aussendung, der Aufsichtsrat dankte ihm "für sein großes Engagement zum Wohle des Unternehmens in den vergangenen Jahren."

Büchner stand seit dem 1. Juli 2009 in den Diensten der dpa. Er begann als Stellvertretender Chefredakteur und übernahm am 1. Jänner 2010 das Amt des Chefredakteurs. Einen genauen Zeitplan für die Berufung eines neuen dpa-Chefredakteurs gibt es noch nicht.

(APA/dpa)
stats