Donau-Uni Krems verstärkt E-Learning
 

Donau-Uni Krems verstärkt E-Learning

Das Internationale Journalismus Zentrum (IJZ) richtet seinen Lehrgang "Qualitätsjournalismus" mehrheitlich auf online-gestützte Fernlehre aus.

Am 5. Oktober 2009 startet am IJC der Donau-Universität Krems der Lehrgang „Qualitätsjournalismus“ zum 16. Mal. Ab Herbst setzt man im Zuge des berufsbegleitenden Studiums vermehrt auf E-Learning und den Einsatz neuer Medien in der Lehre.

Inhaltlich wolle man dem bewährten Konzept treu bleiben, lediglich der Ablauf soll durch verstärkt online-gestützte Fernlehre zu Gunsten weniger Anwesenheitstage der berufstätigen Studierenden optimiert werden. Deren Vernetzung untereinander und mit dem Lehrkörper soll durch regelmäßige Chattermine und Forendiskussionen garantiert werden.


    
Der viersemestrige Lehrgang für Journalismusweiterbildung in Print, Radio, Fernsehen und Online/Crossmedia wird in vier dreitägigen und fünf sechstägigen Modulen durchgeführt. Die Wissensvermittlung wechselt zwischen Fachvorträgen, E-Learning-Phasen, Workshop-Einheiten und Praxisprojekten. Weitere Informationen finden Sie hier.
stats