Dominanter Auftritt für Tissot/Swatch
 

Dominanter Auftritt für Tissot/Swatch

Epamedia inszeniert Händlerkampagne für Uhrenmarke punktgenau im öffentlichen Raum.

Für die weihnachtliche nationale Händlerkampagne setzt Swatch für die Uhrenmarke Tissot auf Dominanz: Die vier Sujets der 16-Bogen-Plakate werden bis Mitte Dezember an mindestens zwei, maximal sieben neben einander liegenden Plakatstellen affichiert. Poster Lights runden den auffälligen öffentlichen Auftritt ab.
„Die Tissot-Kampagne nützt mit Reichweite und Omnipräsenz die klassischen Stärken der Außenwerbung und verstärkt diese durch lange Plakatstrecken. Die Herausforderung für Epamedia war, die gewünschten Stellen in ganz Österreich aus unserem Netz auszuwählen. Gesucht waren besondere Standorte rund um die Händler und Shops sowie bei Autobahnzubringern und Verkehrsknotenpunkten. Zuletzt wurde so eine Kampagne vor rund zwei Jahren gebucht. Auf Grund ihrer Wirkung eigentlich erstaunlich, dass Dominanz-Kampagnen so wenig eingesetzt werden.“ sagt Monika Lindner, Geschäftsführerin der Epamedia-Gruppe.



Der Außenwerbekonzern Epamedia ist ein österreichisches Unternehmen mit Tochterunternehmen in elf zentral- und osteuropäischen Ländern (Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Kroatien, Mazedonien, Moldawien, Polen, Serbien, Slowakei, Tschechische Republik, Slowenien). Die Epamedia-Gruppe positioniert sich als Österreichs Spezialist für Public Space Advertising. Der Begriff des „öffentlichen Raums“ umfasse mehr als klassische Außenwerbung im Sinne von Plakatflächen. Durch das breite Produktportfolio bietet Epamedia die umfassende Vermarktung von Werbung im Public Space – sowohl im Indoor- als auch im Outdoor-Bereich.
stats