Doch keine orangen Taxler bei SAT.1?
 

Doch keine orangen Taxler bei SAT.1?

Der deutsche Privatsender SAT.1 legt seine "Taxi Orange"-Pläne nun doch auf Eis.

Recht unentschlossen verhält sich der deutsche Privatsender SAT.1, wenn es um die Ausstrahlung von "Taxi Orange" geht. Ursprünglich hatte die KirchGruppe die internationalen Rechte an dem ORF-Reality-Format erworben. Später hieß es, der Kirch-Sender SAT.1, für die Ausstrahlung von "Taxi Orange" in Deutschland vorgesehen, werde die orangen Taxler nicht auf Tour schicken. Doch vor zwei Tagen hatte SAT.1 auf der Telemesse in Düsseldorf (22. und 23. August) "Taxi Orange" als eines seiner neuen, künftigen Show-Formate angekündigt. Nun verrät SAT.1-Programmgeschäftsführer Martin Hoffmann in einem Gespräch mit dem "Kurier", das ebenfalls auf der Telemesse geführt wurde, dass SAT.1 auf Grund mangelhafter Akzeptanz für das Real-Life-Genre in Deutschland "‘Taxi Orange' so nicht realisieren" werde.



Hoffmann gegenüber dem "Kurier" zum TXO-Konzept: "Ob wir daraus etwas entnehmen, ist noch nicht entschieden. Wir werden es aber sicher nicht in der Primetime und als ‚Taxi-Orange‘-Format machen." (as)

stats