'Diversity Works!': Wie die Initiative WEcono...
 
'Diversity Works!'

Wie die Initiative WEconomy Diversität in Unternehmen fördern will

SHEconomy
Das WEconomy-Gründer:innen-Team: Hermann Sporrer (Co-Founder SHEconomy), Barbara Redlein (Inclusion & Diversity Leader bei PwC Österreich), Sandra Straka (Vertriebsleitung Österreich, Goldman Sachs Asset Management), Bettina Augeneder (Director People & Culture bei Coca-Cola HBC Österreich), Manisha Joshi (Business Director und Head of Diversity & Inclusion bei Ketchum Publico), Nadia Weiss (Co-Founder SHEconomy) (v.l.)
Das WEconomy-Gründer:innen-Team: Hermann Sporrer (Co-Founder SHEconomy), Barbara Redlein (Inclusion & Diversity Leader bei PwC Österreich), Sandra Straka (Vertriebsleitung Österreich, Goldman Sachs Asset Management), Bettina Augeneder (Director People & Culture bei Coca-Cola HBC Österreich), Manisha Joshi (Business Director und Head of Diversity & Inclusion bei Ketchum Publico), Nadia Weiss (Co-Founder SHEconomy) (v.l.)

Die neue Medienplattform legt ihren Fokus auf Themenbereiche wie New Work, Fair Pay, Vielfalt und Inklusion. Mit dem Diversity Leaders Award werden schließlich erfolgreiche Maßnahmen heimischer Unternehmen im Bereich Diversitätsmanagement prämiert. 

Mehr Diversität am österreichischen Arbeitsmarkt, das hat sich die Initiative WEconomy, gegründet von den Initiator:innen von SHEconomy und des Minerva Awards, zur Aufgabe gemacht, unterstützt von Unternehmen wie Coca-Cola HBC, Goldman Sachs, Ketchum Publico und PwC Österreich. Mit einer neuen Medienplattform, einem Printprodukt und regelmäßigen Diskussionsrunden sollen Themenbereiche wie New Work, Fair Pay sowie die Förderung von gemischten Teams, die auch hinsichtlich Age, Disability, Ethnicity, Gender, LGBTIQ+ und des sozialen Backgrounds mehr in den Fokus gerückt werden. Dazu gehört auch die Diversity Leaders Challenge 2020: Damit werden Best-Practice-Beispiele von erfolgreichem Diversity Management vor den Vorhang geholt und im Rahmen der Minerva-Gala Ende März 2023 mit dem WEconomy Award prämiert. „Diversität ist für uns bei Ketchum Publico ein wichtiges Charakteristikum, an dem wir auch strategisch ständig weiter arbeiten. Gemeinsam mit WEconomy wollen wir branchenübergreifend Sorgen nehmen, indem wir realisierbare Maßnahmen präsentieren. Wir geben Mut und Inspiration – nach Außen sowie Innen. Denn für uns ist Vielfalt ein klarer Wettbewerbsvorteil und damit die Zukunft“, sagt Manisha Joshi, Business Director und Head of Diversity & Inclusion bei Ketchum Publico.

 Bettina Augeneder, Director People & Culture bei Coca-Cola HBC Österreich, fügt hinzu: „Mit 900 Mitarbeitenden aus über 25 Nationen und rund 40 Prozent Frauen in höheren Führungspositionen sind wir bei Coca-Cola HBC Österreich auf einem guten Weg – und wir wollen mehr. Mit Kulturmaßnahmen stärken wir die Sensibilität für den Wert von Diversity, Inclusion & Equity innerhalb und außerhalb des Unternehmens."

"Als international tätiges Beratungsunternehmen ist Vielfalt eines unserer wichtigsten Erfolgskriterien ist. Nur wenn wir ein Problem aus möglichst vielen Perspektiven betrachten, können wir für unsere Kunden die besten und nachhaltigsten Lösungen schaffen. Inclusion & Diversity betrifft aber nicht nur unsere Kunden, die wir zum Beispiel bei einer Equal Pay Zertifizierung begleiten dürfen, sondern auch uns selbst. Darum haben wir auch bei PwC zahlreiche Initiativen für mehr Vielfalt und eine inklusive Unternehmenskultur", meint Barbara Redlein, Inclusion und Diversity Leader bei PwC Österreich. Sandra Straka, Vertriebsleitung Österreich, Goldman Sachs Asset Management, ergänzt: „Wir glauben bei Goldman Sachs an die große Bedeutung und Kraft von Vielfalt, auch um die Bedürfnisse unserer ebenso vielfältigen Kunden zu erfüllen. Wir verpflichten uns, Fortschritte mit Blick auf ethnische Diversität zu erzielen, die Gleichstellung der Geschlechter voranzutreiben und Vielfalt auf allen Ebenen unseres Unternehmens zu stärken.“
stats