Disney mit massivem Gewinnrückgang
 

Disney mit massivem Gewinnrückgang

Der Gewinn des US-Unterhaltungskonzerns Disney ging im dritten Quartal 2002 um mehr als 40 Prozent zurück.

Ein möglicher Irak-Krieg belastet schon jetzt die Umsatzzahlen des US-amerikanischen Unterhaltungskonzerns Disney: Wegen Kriegsangst und Furcht vor weiteren Terroranschlägen gingen die Besucherzahlen in den Themenparks zurück. Der Gewinn des Konzern sank im letzten Quartal 2002 um 42 Prozent und fiel auf 256 Millionen US-Dollar (238 Millionen Euro) netto. Für das TV-Geschäft erwartet Unternehmenschef Michael Eisner jedoch auch durch einen Krieg keine wesentlichen Verluste: Zwar würde der Disney-Sender ABC im Falle eines US-Angriffs auf den Irak mehr Nachrichtensendungen zeigen, welche Unterhaltung und Werbung wohl verdrängen würden. Dies sei aber keine große Sorge, ließ Eisner wissen. Nach eigenen Angaben erwartet Disney in diesem Jahr gar eine Gewinnsteigerung von 25 bis 35 Prozent pro Aktie.

(jed)

stats