Digitaler Trauerkanal in Planung
 

Digitaler Trauerkanal in Planung

Der Bundesverband deutscher Bestatter plant in Kooperation mit dem Sender Eos TV ein Spartenprogramm für ältere Menschen.

Die Digitalisierung und ihre Blüten. Der Plan des deutschen Bundesverbandes deutscher Bestatter einen Trauerkanal für ältere Menschen on Air zu schicken ist keine Geschmacksverirrung, sondern Realität. In Kooperation mit dem Sender EosTV soll via Satellit und Internet ein Spartenprogramm für älteren Menschen ausgestrahlt werden, das einen sensiblen Zugang zum Thema Sterben ermöglicht - mit Dokumentation über Friedhöfe und Reportagen über Trauerrituale.


Finanziert werden soll der Bestattungskanal unter anderem mit filmischen Nachrufen auf Verstorbenem, sozusagen ein marktwirtschaftlich verwertetes Kondolenzbuch.

(dodo)

stats