Digi Hit Radio wird zu Radio Digi Hit
 

Digi Hit Radio wird zu Radio Digi Hit

Mit programmlichen und inhaltlichen Justierungen reagiert der Mostviertler Sender auf die Veränderungen im niederösterreichischen Privatradiomarkt.

Angesichts der Veränderungen, die der niederösterreichische Privatradiomarkt durch die Einstellung von Radio RPN, den Markteintritt von Krone Hit Radio sowie die radikale Umformatierung von Radio W4 und PL1 zu Hit FM in den letzten Wochen und Monaten erfahren hat, sieht Martin Wally, der Geschäftsführer von Digi Hit Radio das zwischen Melk, Scheibbs, Amstetten, St. Pölten und Waidhofen empfangbar ist, stehen sanfte Veränderungen ins Haus. Veränderungen, die Martin Wally gegenüber horizont.at schon im Juni angekündigt hatte. Nun steht fest, wie es mit dem Sender weitergeht. Wally: "Wir werden ab sofort Radio Digi Hit heißen, was nicht zuletzt die Unterscheidbarkeit zu Krone Hit Radio fördern sollte. Wir werden unsere Nachrichtenkompetenz erhöhen, wir werden neue Jingles einsetzen und unser Musikformat wird etwas älter und deutschsprachiger werden." Letzteres sei nicht zuletzt auch eine Reaktion auf die neuen Marktverhältnisse im Sendegebiet. Apropos Sendegebiet: Dieses soll sich bald um die gesamte Region St. Pölten vergrößern: "Wir sind zwar in St. Pölten empfangbar, aber eben nur sehr schwach. Ich bin zuversichtlich, dass wir bald eine zusätzliche Frequenz bekommen werden, was unsere technische Reichweite wieder um bis zu 100.000 Hörer steigern würde."



(max)

stats