Die Zukunft des Geschichtenerzählens
 

Die Zukunft des Geschichtenerzählens

#

Der Media & Technology Roundtable der Industriellenvereinigung Salzburg findet heuer schon zum neunten Mal statt

Die Salzburger Festspiele stehen vor der Tür. Doch längst nicht nur diese, denn parallel zum Auftakt der Festspielzeit findet am 28. Juli im Salzburger Schloss Leopoldskron der bereits neunte Media & Technology Roundtable statt, der sich nicht nur an Entscheidungsträger und Experten aus der Medienproduktionswirtschaft richtet, sondern auch an all jene Unternehmen, die als Auftraggeber für die Medienwirtschaft fungieren.

Initiiert wird die Veranstaltung, die in den vergangenen Jahren hochkarätige Sprecher wie etwa Helmut Thoma, die Oscar-Preisträger Stefan Ruzowitzky und Eberhard Junkersdorf und Hans Mahr für sich gewinnen konnte, um nur einige zu nennen, bereits seit 2005 von der Industriellenvereinigung Salzburg. Das Ziel: Eine Auseinandersetzung mit globalen Trends in den Bereichen Medien und Industrie beziehungsweise Medienproduktionswirtschaft.

In diesem Jahr tritt der Filmproduzent Michael Lionello Boscardi Cowan als Key Note Speaker auf die Bühne, der unter anderem die Produktionen "The Merchant of Venice", "Iron Sky" und "Mary – Mother of Christ" verantwortete. In seinem Vortrag widmet er sich dem Thema "Old Economy, Modern Technologies & Great Stories". Nach der Willkommensrede durch Landeshauptmann Wilfried Haslauer folgt eine Podiumsdiskussion zwischen Leo Fellinger (Porsche Holding, Neue Medien & Events), dem Werberegisseur Thomas Garber (Salzburg/Hamburg) und Steven Batesaki (Producer bei Kiska, Salzburg). Sie widmen sich unter dem Motto "Neue Visuals & Geschichten für Unternehmen und Produkte" den Zukunftschancen für Unternehmensfilme und Werbespots, vor allem in Zeiten viraler Kampagnen. 

Last but not least bittet der neunte Media & Technology Roundtable zum Kamingespräch mit Nadja Swarovski über "Culture, Art, Design im Film" – moderiert von Medienproduzent Hannes M. Schalle widmet sich Swarovski den verschiedenen Engagements des Traditionsunternehmens in den Bereichen Kultur, Kunst, Design und Unterhaltung.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist nach Anmeldung bei Irene Fuchs unter I.Fuchs@iv-net.at kostenlos möglich. 
stats