Die Zukunft der österreichischen Wirtschaft
 

Die Zukunft der österreichischen Wirtschaft

Accenture und Matthias Horx präsentieren eine aktuelle Zukunftsstudie für die österreichische Wirtschaft.

Die Rahmenbedingungen für die künftige Entwicklung der österreichischen Wirtschaft werden vor allem in fünf Themenblöcken gesetzt. Das ist das Ergebnis einer Studie, die der Zukunftsforscher Matthias Horx im Auftrag des Beratungsunternehmens Accenture durchführte.


Diese Parameter sind: die Bedürfnisse eines immer selbstbewußter agierenden Konsumenten, flexiblere Organisationsformen in Unternehmen (Horx prophezeit das "Ende der Hierarchien"), die Qualifizierung von Mitarbeitern (in diesem Zusammenhang ortet Horx für Österreich ein "Defizit im Hochbildungs-Sektor") und die Ausschöpfung sämtlicher KOmmunikationsmodule. Mehr als Informaiutons-, Gen- und Bio- sowie nanotehcnologie wird ind en kommenden Jahren der Gesundheits- und Wellness-Sektor das Entwicklungspotenzial der österreichsichen Wirtschaft bestimmen.


Mehr dazu lesen Sien in der Print-Ausgabe von Horizont (5/2003), die am 31. Jänner 2003 erscheint.

(spr)

stats