Die vierte Dimension
 

Die vierte Dimension

#

Wenn man dem Autor Thomas Gad Glauben schenken darf, dann basiert der Erfolg von Marken auf einem vierdimensionalen Modell.

Wenn man dem Autor Thomas Gad Glauben schenken darf, dann basiert der Erfolg von Marken auf einem vierdimensionalen Modell. Der in Stockholm lebende Besitzer der Kommunikationsagentur Brandflight (www.brandflight.com) geht von einer funktionalen, einer sozialen, einer mentalen und einer spirituellen Dimension von Marken aus. Durch die funktionale Dimension wird eruiert, welche Vorzüge ein Produkt oder eine Dienstleistung bietet, durch die soziale Dimension, welche Kunden das Angebot nutzen, durch die mentale Dimension, welche individuellen Erfahrungen sich mit der Marke verbinden lassen, und durch die spirituelle Dimension, für welche Werte die Marke steht. 4D-Branding – so der von Gad entwickelte Terminus technicus – kann sowohl bei der Schaffung einer neuen Marke als auch bei der Neupositionierung einer eingeführten Marke eingesetzt werden. Die Methode versetzt jedes Unternehmen in die Lage, einen einzigartigen Markencode zu entwickeln, der die Grundlage für jede Geschäftstätigkeit bildet: von der Produktentwicklung bis zur Mitarbeiterauswahl. Meint Thomas Gad, für dessen Buch kein Geringerer als Virgin-Gründer Richard Branson das Vorwort verfasste.

thomas gad 4D-Branding Verlag moderne industrie/Redline, Landsberg/Lech 2005, 192 Seiten, 41,10 Euro, ISBN 3-636-03042-6

ZU BESTELLEN BEI:

stats