"Die Presse" sucht nach Nachwuchsreportern
 

"Die Presse" sucht nach Nachwuchsreportern

Ab sofort können sich Nachwuchsreporter um eine Reportage-Reise mit "Presse"-Auslandsredakteur Thomas Seifert bemühen.

Die Qualitätszeitung "Die Presse" begibt sich ab heute, den 26. September, auf Nachwuchssuche: Nach dem Vorbild der "New York Times" bietet das Blatt Interessierten zwischen 18 und 26 Jahren die Chance, um eine Reise mit Außenpolitikreporter Thomas Seifert zu rittern. Zwei Wochen lang wird der Gewinner von "Reporter 08" mit dem bekannten "Presse"-Außenpolitikredakteur aus einer spannenden Region der Welt berichten. Wohin die Reise gehen soll, entscheiden die Bewerber selbst.

Unter www.diepresse.com/reporter08 können sich die Nachwuchsreporter mittels Essay bewerben. Dabei gilt es überzeugend zu erklären, wohin die Reise gehen soll und welche Geschichten den "Presse"-Lesern präsentiert werden können. Die Vorauswahl der Finalisten erfolgt ab 6. November via Publikumsvoting auf der Presse-Homepage, am 4. Dezember wird dann der Gewinner von einer Fachjury bestehend aus heimischen Journalisten und Medienvertretern ermittelt. An die Bewerbere gerichtet erklärt Thomas Seifert: "Wer mit mir auf Reportagereise gehen will, sollte neugierig und abenteuerlustig sein, einen frischen Blick mitbringen - und nicht vor Entbehrungen zurückschrecken. Schließlich geht es um Journalismus, nicht Tourismus."

(jed)

stats