Die LAE 2007 ist erschienen
 

Die LAE 2007 ist erschienen

Leseranalyse Entscheidungsträger: Hohe Reichweiten für trend, Gewinn und Kronen Zeitung.

Nach einem Jahr Pause wie gewohnt wurde kürzlich die aktuelle Leseranalyse Entscheidungsträger (LAE) mit Daten aus 2007 veröffentlicht. Die LAE 2007 liefert Leserzahlen und Reichweiten für 23 an der Untersuchung beteiligte Titel aus 16 Verlagen. Unter den Tageszeitungen liegt weiterhin die „Kronen Zeitung“ mit einer unveränderten Reichweite von 36 Prozent an der Spitze, es folgen der „Kurier“ mit 21,5 Prozent Reichweite und der „Standard“ mit 19,5 Prozent Reichweite. Bei den Wochentiteln liegt „News“ mit exakt 23 Prozent Reichweite auch diesmal voran (2003: 28 Prozent), bei den Magazinen lässt sich der „Gewinn“ mit einer Reichweite von 27,2 Prozent (2005: 31 Prozent) unter den Entscheidern die Spitzenposition nicht nehmen.

Laut LAE gibt es in Österreich aktuell 483.000 wirtschaftliche Entscheidungsträger in der Privatwirtschaft und in öffentlichen Betrieben. 70 Prozent dieser Führungskräfte sind Männer, das Durchschnittsalter beträgt 45 bis 46 Jahre. Das Nettoeinkommen der Entscheider liegt bei rund 3.100 Euro monatlich. Die 16 teilnehmenden Verlage investierten rund 400.000 Euro in die Untersuchung, die Feldarbeit übernahm das Marktforschungsinstitut IFES. Für die Konzeption des Projekts zeichnet die Arbeitsgemeinschaft (ARGE) LAE verantwortlich, die Auswertungen stammen von H.T.S. Informationssysteme.

Ausführliche Berichterstattung rund um die LAE 2007 finden Sie sowohl in Horizont 11, der am 14. März 2008 erscheint, als auch in einem achtseitigen LAE-Report in Horizont 12 (Erscheinungstermin: 21. März 2008).

(jm)

stats