Die Außenwerbung wird digital
 

Die Außenwerbung wird digital

In Deutschland wurde das Electronic Sorround Poster vorgestellt, dass den Empfang von Werbespots aus dem Web auf Litfaßsäulen möglich macht.

Die Multimedia-Litfasssäule ist Wirklichkeit. Mit dem Electronic Sorround Poster (ESP), das eine 360-Grad-Rundumsicht auf Videos und Bilder ermöglicht haben die deutschen Herstellerfirmen Consultec und Sauerwein, die Tür zur digitalen Outdoor-Werbung endgültig aufgestoßen. Das ESP umfaßt eine rund acht Quadratmeter große Anzeigefläche und bietet auch Soundbits für Informationen, Werbespots und Animationen. In Deutschland sollen demnächst an rund hundert Standorten solche Multimedia-Litfasssäulen aufgestellt werden. Die Werbebotschaften lassen sich bei dem ESP blitzschnell über das Internet übertragen. Die in einem eigenen Schaltzentrum angelieferten Werbespots werden laut Schaltplan online an die Säulen übermittelt. Die Standorte sind auch einzeln steuerbar. So können einzelne Städte und Regionen zu unterschiedlichen Tageszeiten mit unterschiedlichen Inhalten beliefert werden. (spr)

stats