Die aktuellen FOCUS-Zahlen sind da
 

Die aktuellen FOCUS-Zahlen sind da

Werbeausgaben: Plus 7,4 Prozent im September.

Die Werbeausgaben im September sind laut der aktuellen FOCUS-Werbebilanz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 7,4 Prozent gestiegen. Im Gesamtjahresvergleich (Jänner bis September) ergibt das immerhin eine Steigerung von 6,2 Prozent zum Vergleichszeitraum des Jahres 2007). Der Bruttowerbewert Jänner bis September 2008 verzeichnet ein Plus im Vergleich zum Vorjahreszeitraum für die Gelben Seiten (plus 38,2 Prozent) und für Online (plus 34,3 Prozent). Besonders stechen auch die privaten Fernsehstationen hervor, sie können 25,8 Prozent mehr Bruttowerbeeinnahmen für sich verbuchen als im den Vergleichsmonatendes Vorjahres. Der ORF hingegen hat 5,7 Prozent verloren. Kinowerbung (minus 15,4 Prozent) und die Ausgaben für Zeitungsbeilagenwerbung (minus 24,4 Prozent) müssen ebenfalls deutliche Einbußen hinnehmen. Bei Tageszeitungen zeigt sich wiederum ein Aufwärtstrend (plus10,7 Prozent), auch Illustrierte und Magazine legen zu (plus 11,9 Prozent), private Hörfunksender freuen sich über 11,3 Prozent mehr Investitionen in ihr Mediensegment.




Alle Daten zur aktuellen Erhebung finden Sie hier.
stats