"Deutschland 83": Amazon könnte RTL-Serie for...
 

"Deutschland 83": Amazon könnte RTL-Serie fortsetzen

RTL/Robert Grischek
"Deutschland 83" erhielt, auch international, überwiegend positive Kritiken.
"Deutschland 83" erhielt, auch international, überwiegend positive Kritiken.

Weil die Quoten bei RTL sehr mau waren, könnte die hochgelobte Serie bei Amazon in eine zweite und dritte Staffel gehen. Die Planungen sind offenbar schon sehr konkret.

Im vergangenen Jahr hat RTL mit seiner Prestige-Serie "Deutschland 83" für viele Schlagzeilen gesorgt. So lief die Erstausstrahlung des Formats in den USA und die Kritiken waren überragend. Alle waren sich einig: Endlich investiert auch mal ein deutscher (Privat-)Sender in einer hochqualitative Serie, die es mit "Homeland", "Breaking Bad" & Co. aufnehmen kann. Die Enttäuschung kam dann zur Free-TV-Premiere in Deutschland: RTL erzielte mit der Serie enttäuschende Quoten. Für ein Serienprojekt dieser Größe, auch in wirtschaftlicher Hinsicht, sahen einfach viel zu wenige Menschen zu. Auch in Österreich war die Serie ein Flop (HORIZONT berichtete).

Daher war auch lange unklar, inwiefern es für "Deutschland 83" weitergehen könnte. Die vielen internationalen Schlagzeilen waren zwar schön für Sender und den Produzenten UFA Fiction, refinanzieren konnte man die Serie mit den schwachen Quoten aber nicht. Doch nun bahnt sich eine überraschende Lösung an: Wie das Medienmagazin DWDL.de berichtet, könnte Amazon das Format um zwei Staffeln fortsetzen. Die Pläne zu "Deutschland 86" und "Deutschland 89" seien demnach schon sehr konkret.  

Offiziell dazu äußern will sich keiner der beteiligten Parteien, doch "Deutschland 83" würde gut in das Konzept von Amazon passen, das inzwischen verstärkt in eigene Inhalte investiert. Im Februar wurde bekannt, dass der Medienkonzern mit "You are Wanted" seine erste eigene Serie in Auftrag gegeben hat - die Hauptrolle darin spielt Matthias Schweighöfer. Da käme ein hochgelobtes Format, das bei der breiten Masse aber keinen großen Zuspruch fand, gerade recht. RTL könnte das Format dann eventuell doch noch zeigen - nach der Premiere bei Amazon. Damit würde der Sender viel Geld sparen.
stats