Deutscher Fachverlag übernimmt Verlag Recht u...
 

Deutscher Fachverlag übernimmt Verlag Recht und Wirtschaft

Seit 1. Jänner 2002 hält der dfv in Frankfurt/Main insgesamt 60 Prozent des Heidelberger Fachzeitschriftenverlages.

Der Deutsche Fachverlag in Frankfurt (dfv) hat zum 1. Januar 2002 weitere 30 Prozent der Anteile am Verlag Recht und Wirtschaft GmbH, Heidelberg, übernommen und ist damit Hauptgesellschafter. Die Geschäftsführung obliegt ab sofort Norbert Konda sowie Dr. Thomas Wegerich. Die Geschäftsführende Gesellschafterin Angelika Sauer ist zum Jahresende aus der Geschäftsführung ausgeschieden. Wegerich ist außerdem als Chefredakteur für alle Zeitschriftentitel und das Buchprogramm des Heidelberger Verlages verantwortlich.
Der Verlag Recht und Wirtschaft hat zudem zum Jahresbeginn einen Aufsichtsrat erhalten. Er setzt sich aus den beiden dfv-Geschäftsführern Klaus Kottmeier und Peter Ruß zusammen.


Der Deutsche Fachverlag hatte sich zum 1. Januar 2001 bereits mit 30 Prozent an dem Heidelberger Verlag beteiligt. Dieser publiziert insgesamt sieben Fachzeitschriften mit einer jährlichen Gesamtauflage von einer Mio. Auflage und beschäftigt mehr als 50 Mitarbeiter. Der djv verlegt bereits die beiden juristischen Fachtitel WRP - Wettbewerb in Recht und Praxis und ZLR-Zeitschrift für das gesamte Lebensmittelrecht.

(dodo)

stats