Deutsche Zentrale für Tourismus und ÖBB setze...
 

Deutsche Zentrale für Tourismus und ÖBB setzen auf Wartehallen-Branding

#

Deutsche Zentrale für Tourismus und ÖBB werben für Deutschland als Urlaubsziel

All jenen, deren Sommerurlaubsziel noch nicht fix ist, könnte das Wartehallen-Branding bei der Wiener Oper als Hilfe dienen. Die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) wirbt in Zusammenarbeit mit der ÖBB für Deutschland als Tourismusdestination, erreichbar etwa mit der ÖBB SparSchiene. Für die Kampagne werden dabei die Außenwerbeflächen der Gewista genutzt.

Neben einem klassischen Citylight wird zwei Wochen lang ein zweites Citylight eingesetzt, das unter anderem über einen eingebauten Touchscreen und einen Teleprompter verfügt. Passanten, die den Werbeträger berühren, werden zunächst mit einem kurzen Audiospot beschallt, ehe sie ein Foto von sich aufnehmen und per E-Mail an Familie, Freunde und Bekannte versenden können.

Unterstützt wird die Kampagne durch Promotoren, die am Standort über die Produkte informieren und Flyer verteilen.

stats