Deutsche TV-Sender in der Rabattschlacht
 

Deutsche TV-Sender in der Rabattschlacht

Wegen Knappheit an Werbegeldern herrscht ein Konkurrenzkampf unter den TV-Vermarktern.

Immer höhere Rabatte sollen die Umsätze und Marktanteile sichern. Dabei lauert aber schon die Gefahr, dass am Jahresende den Sendern bis zu einer halben Milliarde Euro netto in der Kasse fehlen könnten. Bis Ende Jänner haben die Agenturen bei den großen Vermarktern ihre Buchungszusagen für das gesamte Jahr abgegeben.







Weil aber die Werbegelder immer knapper werden, zählen hohe Quoten und gute Umfelder als Argmument für die Planungen immer weniger. Auch Gerhard Zeiler, Chef der RTL-Group, spricht in einem Interview mit der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" über zu erwartende "Rabattschlachten" und einen hohen "Druck auf die Preise".




(Quelle: W&V)
stats