Deutsche Telekom steigt ins Geschäft mit Comp...
 

Deutsche Telekom steigt ins Geschäft mit Computern ein

PCs, Laptops, Drucker und Bildschirme künftig auch im T-Punkt.

Die Deutsche Telekom will ab kommenden Montag in das Geschäft mit Personalcomputern einsteigen. In den T-Punkten (Terlekomgeschäften) sollen künftig neben Telefonen und Mobilfunkzubehör auch PCs, Laptops, Drucker und Bildschirme verkauft werden. Die Telekom wolle damit den etablierten Vertriebsschienen für Computer und Zubehör massive Konkurrenz mit überaus wettbewerbsfähigen Preisen machen. Im Jahresverlauf plant die Telekom nach Brancheninformationen den Verkauf von rund 20.000 PCs im derzeit stagnierenden Markt. Partner der Telekom soll die Fujitsu Siemens Computer sein. (gk)

stats