Deutsche Mediaanalyse: Dramatischer Leserschw...
 

Deutsche Mediaanalyse: Dramatischer Leserschwund

Über die Hälfte der in der deutschen Mediaanalyse aufgelisteten Publiumszeitschriften verlieren Leser.

Von 158 Zeitschriften können sich nur 24 über Gewinne freuen. So verliert der bisher der unangefochtene Reichweiten-König ADAC Motorwelt 870.000 Leser, der Stern büßte 70.000 Leser ein, TV-Spielfilm gar 340.000, TV-Movie 100.000 und Hörzu 160.000. Gewinner sind Bild am Sonntag (+20.00 Leser), Focus (+ 160.000 Leser) und Der Spiegel (+80.000 Leser). Der Verein Mediaanalyse ermittelt die Leserzahlen, im Gegensatz zu den Auflagezahlen der IVW. Die kompletten Zahlen gibt's unter www.horizont.net. (gk)
stats