Deutsche Großmessen koordinieren ihre Interes...
 

Deutsche Großmessen koordinieren ihre Interessen

Sieben deutsche Großmessen gründen einen Verein zur Vertretung ihrer gemeinsamen Interessen in der Öffentlichkeit.

Die Messegesellschaften in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hannover, Köln, München und Nürnberg haben dieser Tage die "GDG – Gemeinschaft Deutscher Großmessen" gegründet und als eingetragenen Verein angemeldet. Der satzungskonforme Zweck der GDG ist die Koordination und Vertretung gemeinsamer Interessen in der Öffentlichkeit. Der Sitz des Vereins wird Berlin sein. Zum ersten geschäftsführenden Vorstand wurde der Vorsitzende des Vorstandes der Deutschen Messe AG, Hannover, Prof. Dr. Klaus E. Goehrmann, zum stellvertretenden Vorstand der Vorsitzende der Geschäftsführung der Messe München GmbH, Manfred Wutzlhofer, gewählt.

(spr)

stats