Design-Magazin "Tag8" erstmals erschienen
 

Design-Magazin "Tag8" erstmals erschienen

Klasse für Grafik Design der Universität für angewandte Kunst gibt ab sofort zweimal jährlich das interdisziplinäre Designmagazin „Tag8" heraus.

„Tag8“

ist erschienen. Das von der Klasse Grafik Design von Professor Fons Hickmann an der Universität für angewandte Kunst entwickelte und realisierte Projekt ist als interdisziplinäres Designmagazin positioniert. In „Tag8“ geht es um Design, Musik, Philosophie, Literatur sowie Kultur und einer Fusion der Inhalte mit Grafik-Design.



Die erste Ausgabe ist dem Schwerpunktthema Zwänge gewidmet. Die Beiträge stammen von Zeitschriftenherausgeber Walter Famler, dem Schriftsteller Gerald Jaschke, der Texterin Cosima Reif, der Künstlerin Augusta Laar und anderen. „Tag8“ soll zweimal jährlich in einer Auflage von 1.500 Stück erscheinen. Der Titel besteht aus fünf gefalzten A0-Bögen auf deren Rückseite in der ersten Ausgabe eine durchgehende Posterserie von Johannes Lang realisiert ist.



(tl)

stats