'Der Wegscheider': KommAustria leitet Verfahr...
 
'Der Wegscheider'

KommAustria leitet Verfahren gegen ServusTV ein

Servus TV
Ferdinand Wegscheider
Ferdinand Wegscheider

Laut 'profil' und 'Kurier' hat die Medienbehörde ein Verfahren gegen den Sender, im Rahmen der 'Causa Wegscheider', eingeleitet.

Grund für das Verfahren: Der Presseclub Concordia ist im Dezember 2021 bei der Medienbehörde KommAustria gegen den Wochenkommentar "Der Wegscheider" auf ServusTV vorgegangen. Die Journalistenorganisation brachte dabei eine Sachverhaltsdarstellung ein, da die Sendung nicht den Grundsätzen der Objektivität, Meinungsvielfalt und journalistischen Sorgfalt entspreche und somit eine Verletzung des Audiovisuellen Mediendienste-Gesetzes (AMD-G §41 Abs. 1 und 5) vorliege. Intendant des Senders, Ferdinand Wegscheider, der die wöchentliche Sendung selbst gestaltet, verbreite Verschwörungserzählungen und "falsche oder irreführende Äußerungen" in Sachen Corona.

Die unabhängige Medienbehörde KommAustria hat nach langer Vorprüfung nun ein offenes Verfahren gegen den Eigentümer von ServusTV, die Red Bull Media House GmbH, eingeleitet, wie heute profil und Kurier berichten. Auch der Presseclub Concordia äußert sich auf Twitter.
    


stats