Der Standard erweitert Zusatzgeschäft
 

Der Standard erweitert Zusatzgeschäft

Mit einigen redaktionellen Innovationen reagiert der Standard auf die Stagnation des Kerngeschäftes.

Wenn das Kerngeschäft stagniert, dann muss man sich im Zusatzgeschäft Neues einfallen lassen. Nach dieser Philosophie meldet der Standard einige Innovationen. So wurde etwa der Bildungsteil in den "Karrieren-Standard" verlegt, was dort bei signifikant höherer Reichweite zu einem umfassenderen Karrieren-Buch führt. Die redaktionelle Berichterstattung über die an Österreich grenzenden Regionen der künftigen EU-Beitrittsländer wird jeden Samstag unter dem Titel "Cross Over" in die regionale Berichterstattung integriert. Mit der Beilage "Outlet", das je nach Bedarf erscheinen soll, widmet sich der "Standard" konsumnahen Themen vom Handel bis zu Wellness. Beigelegt wird "Outlet" nur der ostösterreichischen Auflage. Eine weitere Innovation ist das Rondo-Spezial, das künftig als Premium-Produkt mit Kooperationspartnern (zuletzt etwa mit Pro Holz) abgewickelt werden soll.

(spr)

stats