Der neue Bestseller ist da!
 

Der neue Bestseller ist da!

#

Für das Kind und den Feingeist in uns.

Erinnern Sie sich noch an Ihre eigene Jugend? Wie waren Sie? Still, schüchtern? Oder Rebell? Freak? Punk? Vermutlich in jedem Fall nicht so, wie Sie Ihre Eltern gerne gehabt hätten. Doch von dem Pubertätsalbtraum von früher ist nicht mehr viel zu sehen.

Heute eifern Jugendliche einem anderen Lifestyle nach, der State of the Art hat sich verändert. Wohingehend? Dieser Frage hat sich die aktuelle Ausgabe des BESTSELLER Nr. 5-6/2010 angenommen. Allein die beiden Protagonisten der Titelstory, Maria Purtscher, die Tochter von Carola Purtscher von der Agentur Kobza Integra, und Vincent Prenner, Sohn von ORF-Chefvermarkter Franz Prenner, geben hier interessante Einblicke in den Alltag zweier Teenies, die mit erstaunlicher Medienkompetenz bestechen. Natürlich kommt in diesem Zusammenhang auch das Thema Social-Media nicht zu kurz – in dieser Ausgabe geht es um die Suchtgefahr für Jugendliche in den sozialen Netzen.

Doch wir zeigen auch auf, wie das Web 2.0 ganze Branchen verändert –zum Beispiel das Handwerk der Personalberater oder auch der PR-Branche (das aktuelle Kräfteverhältnis der PR-Agenturen spiegelt sich im Übrigen im aktuellen BESTSELLER PR-Ranking 2010 wider). Und wer noch weiter in die Zukunft blicken will, dem bietet dieses Heft einen unglaublichen Blick ins Reich der Augmented-Reality.

Doch bei so viel junger Digitalität tut eine gute Portion bodenständig intelligente Reflexion richtig gut. Sei es das Interview mit dem scheidenden Ö1-Chef Alfred Treiber – der von unserer Redaktion den „BESTSELLER-Ehrenpreis für Geradlinigkeit“verliehen bekommen hat. Sei es das Gespräch mit Ideenmanager Mario Pricken über Geniestreiche und wie man sie den Köpfen entlockt. Sei es ein leidenschaftliches Plädoyer für die Querdenke oder das Porträt über Christian Ankowitsch und seiner „Durchwurschtel-Strategie“. In Summe eine durchaus jugendliche Ausgabe – für das Kind in uns, aber auch eine hochreflektierte – für die Feingeister unter uns.
stats