Der neue Bestseller 7-8 ist da!
 

Der neue Bestseller 7-8 ist da!

Industriekultur im Umbruch

Normalerweise würden wir Veränderung und Innovation als erstes bei den Kreativen erwarten, bei den Spinnern, bei den Träumern. Sie brechen Regelwerke, gehen neue Wege, denken groß. Der aktuelle Bestseller 7-8/2014 fokussiert zur Abwechslung jedoch einmal auf diejenigen Bereiche, die den Zeitgeist jetzt nicht zwangsweise für sich gepachtet zu haben scheinen – wo aber dennoch viel neues erdacht und erfunden wird.

Die Industrie

Diesmal am Cover: Wolfgang Eder, Vorstandsvorsitzender der voestalpine. Wir fragten ihn: Wer braucht in unserer sauberen digitalen E-Welt morgen noch eine schwerfällige Stahlindustrie in Österreich? Seine glasklaren Visionen lassen so manches in neuem Licht erscheinen. Weiters haben wir den verstorbenen Insutrie-Ökonomen Nikolai Konratjieff unseren nächsten Wirtschaftszyklus vorschreiben lassen, nach Eisenbahn, Dampfmaschine, Strom, Auto und Computer. Wir haben nach möglichen Auswirkungen des 3D-Drucks auf die industrielle Fertigung gefragt und danach wie Roboter auch dem Journalisten helfen könnten.

Das Land

Ein Blick auf die sich rasant ausbreitenden Otelos zeigt: in vielen Gemeinden wird bereits fleißigst gebastelt, getüftelt, erfunden. Und ein weiterer Blick in das Netzwerk der „Zukunftsorte“ offenbart eine Gemeinschaft von Dörfern, die sich zusammen zukunftsfit machen.

Die Alten

Telefone mit Tasten für Elefantenfüsse war gestern, wir haben die „Elderlies for Change“ erspäht. Ein noch ungenutztes Potenzial.

Die Printbranche

Verschrien als altzopfern, uninnovativ, aber auch hier zeigen wir Ihnen neue Wege und erfolgversprechende Experimente - unter anderem werden Good News durchaus als Ausweg aus der Misere gehandelt. Da hat das Bestseller-Herz geleuchtet, schließlich bemühen wir uns stets, unseren Blick auf den ganzen Käse zu richten, wie er schmecken könnte, wenn er gute Bedingungen hätte, und zählen nicht reflexartig die Löcher. In diesem Sinne wünschen wir eine inpsirierende Lektüre.

Sollten Sie noch keinen Bestseller haben - jetzt neu und nur für kurze Zeit:

Das Bestseller-Zukunfts-Abo.

Ein Abo mit sechs Ausgaben für 60 Euro, das zweite Abo GRATIS, wenn Sie es einem Zukunftsgestalter schenken.

Mail an bestseller@manstein.at genügt, #Zukunftsabo.
stats