Der "Monat" will in die MA
 

Der "Monat" will in die MA

Die Styria Magazin Holding überlegt, den Steirer und Kärntner Monat ab 2003 der Media Analyse beitreten zu lassen.

Die Styria Medien AG hat ihre Magazinaktivitäten in einer eigenen Holding gebündelt. Neben dem Steirer und dem Kärntner Monat gehören dieser Holding noch die Kärntner Regional Medien Gmbh, die Villacher Monats-Illustrierte und die MCA (Media Consult Austria - die Corporate Publishing-Tochter der Styria) an. Geschäftsführer ist Helmut Schoass. Er berichtet im Gespräch mit Horizont.at von 40 Prozent Umsatzplus in den ersten sechs Monaten des Jahres 2002. Und das trotz Erhöhung des Copypreises von zehn Schilling auf zwei Euro! Zum 3-Jährigen Jubiläum im April wurde eine Rekordnummer mit einem Umfang von 256 Seiten publiziert. Um den Erfolg für die werbetreibende Wirtschaft überprüfbar zu machen, sollen der Steirer und Kärntner Monat ab 2003 Mitglieder der Media Analyse werden.

(spr)

stats