Der Blick ins neue schauTV-Studio
 

Der Blick ins neue schauTV-Studio

Kurier (Franz Gruber)
Das neue SchauTV-Studio
Das neue SchauTV-Studio

Runderneuertes Studio im Kurier-Medienhaus, neues Logo, runderneuertes Programm: Geschäftsführer Thomas Kralinger will mit schauTV so den Spagat eines „urbanen Regionalfernsehsenders für Wien, Niederösterreich und das Burgenland“ schaffen.

Das neue Studio im Kurier-Medienhaus steht für die große Entwicklung, die der Sender seit der Übernahme genommen hat. Die ersten Sendungen werden schon aus dem Studio gesendet, seit Mitte Jänner auch in HD. Die Geschäftsführung von SchauTV, das 25 Mitarbeiter zählt, hat Thomas Kralinger übernommen, Leitung Programm hat Matthias Hranyai und Leitung Vermarktung Ammar Javed inne. Mit der Funktion als CvD Kurier News wurde Elisabeth Auer betraut.

Als Ziel definiert man bei SchauTV, "die regionale Berichterstattung und Service-Themen zu steigern und die Reichweite auszubauen – vor allem im Kurier-Kernmarkt Wien, insbesondere Niederösterreich und Burgenland – wesentlich zu steigern." 

„Das Kurier Medienhaus hat die vergangenen Monate intensiv dazu genutzt, um schauTV am Markt weiterzuentwickeln – als urbanen Regionalfernsehsender für Wien, Niederösterreich und das Burgenland. Der Relaunch macht sich nicht nur durch das neue Studio und Logo bemerkbar, sondern auch durch die überarbeitete inhaltliche Ausrichtung. schauTV setzt dabei auf die bewährt breite Berichterstattung über regionale Themen, vermehrt sollen auch Servicethemen Einzug halten und selbstverständlich alle aktuellen Ereignisse wie zuletzt die NÖ-Wahl, von denen wir in Zukunft live berichten werden. Dahingehend wurde auch die neue Programmstruktur entwickelt, die zukünftig mehr Magazine umfassen wird. Die Einbettung ins Kurier-Medienhaus bietet dafür die besten Voraussetzungen, kann schauTV doch somit auf eine breite Palette an Themen und Inhalten zugreifen sowie Werbekunden maßgeschneiderte und plattformübergreifende Angebote machen“, so Thomas Kralinger.

stats