Dejan Jocic wird neuer Geschäftsführer von Pr...
 

Dejan Jocic wird neuer Geschäftsführer von ProSieben

Mit dem bisherigen ProSieben-Geschäftsführer Nicolas Paalzow verlässt nun der nächste aus der "alten" ProSieben Sat.1-Garde das Unternehmen.

Der Vorstand der ProSiebenSat.1-Gruppe bestellte Dejan Jocic zum neuen Geschäftsführer des TV-Senders ProSieben. Der bisherige Ge-

schäftsführer von ProSieben, Nicolas Paalzow, verlässt das Unternehmen wegen unterschiedlicher Auffassungen über die künftige Ausrichtung des Senders. „Wir bedanken uns bei Nicolas Paalzow für seine Leistungen und seinen großen Einsatz für den Sender ProSieben", so Guillaume de Posch, COO und designierter Vorstandsvorsitzender der ProSiebenSat.1 Media AG. Nicolas Paalzow war seit Oktober 2000 Geschäftsführer von ProSieben. In seine Amtszeit bei ProSieben fielen unter anderem die Etablierung des Formats „TV total" als TV-Show sowie so erfolgreiche US-amerikanische Primetime-Serien wie „Sex and the City", der gelungene Ausbau der Comedy-Schiene mit Produktionen wie der „Bully-Parade" oder „Der Schuh des Manitu" und die Einführung zahlreicher Dokutainment-Formate.



Dejan Jocic, bislang Director Operations der ProSiebenSat.1-Gruppe und Geschäftsführer der Produktionstochter SZM Studios, übernimmt seine neuen Aufgaben bei ProSieben zum 1. Mai 2004. „Dejan Jocic hat in den vergangenen Jahren sein außergewöhnliches Managementtalent unter Beweis gestellt. Daneben verfügt er trotz seines jungen Alters über mehr als zehn Jahre Erfahrung im Programm- und Produktionsbereich. Unter seiner Führung wird der Sender ProSieben sein Marktanteilsniveau steigern und seine Rolle als Trendsetter im TV-Entertainment ausbauen, indem der Sender verstärkt neue Programmakzente setzt", so de

Posch.Der bisherige ProSieben-Geschäftsführer Nicolas Paalzow verlässt das Unternehmen.

(max)

stats