DDV gibt sich zum 60. Geburtstag einen neuen ...
 

DDV gibt sich zum 60. Geburtstag einen neuen Namen

Der Deutsche Direktmarketing Verband heißt ab sofort Deutscher Dialogmarketing Verband.

Der Dialog Marketing Verband Österreich (DMVÖ) verbannte bereits im letzten Jahr das Wort "Direct" aus seinem Namen. Nun folgt der Deutsche Direktmarketing Verband, der heuer übrigens seinen 60. Geburtstag feiert. Ab sofort heißt der DDV nun Deutscher Dialogmarketing Verband. Diese Umbenennung wurde kürzlich mit großer Mehrheit auf der Mitgliederversammlung in Berlin beschlossen. "Die Kommunikationswelt und ihre Medien unterliegen einer rasanten Entwicklung, die sich auch und gerade auf die Kanäle des Dialogmarketings auswirkt. Mit der Umbenennung trägt der DDV diesem Trend Rechnung", erläutert der auf der Versammlung wiedergewählte DDV-Präsident Dieter Weng.

Ebenfalls wiedergewählt wurden die Vizepräsidenten Brigitta Haak (Messen und Veranstaltungen), Martin Nitsche (Bildung und Forschung), Patrick Tapp (Public Affairs und Verbraucherdialog) und Dirk Wolf (Mitglieder und Innovation). Lediglich Martin Aschoff, Vizepräsident Finanzen, hatte sich aus beruflichen Gründen nicht zur Wiederwahl gestellt. Zum neuen Vizepräsidenten Finanzen wurde Ulf Uebel gewählt - seit vielen Jahren stellvertretender Vorsitzender des Councils TeleMedien- und CallCenter-Services.

(rs)

stats