Datakom Austria vernetzt Bundesverwaltung
 

Datakom Austria vernetzt Bundesverwaltung

Die Datakom Austria gewinnt die Ausschreibung zum Betrieb des Breitband-Sicherheitsnetzes, das die Bundesverwaltung vernetzt.

Die Datakom Austria hat die Ausschreibung zum Betrieb jenes Breitband-Sicherheitsnetzes gewonnen, das die österreichische Bundesverwaltung mit dem Bundesrechenzentrum verbindet. Das Volumen dieses Auftrages beläuft sich auf 4,2 Millionen Euro. An dieses Kernstück des sogenannte Corporate Network Austria werden die Bundesdienstellen und deren nachgeordnete Dienststellen, aber auch Institutionen wie der Verwaltungsgerichtshof, das Patentamt, die Parlamentsdirektion und die Bundesgärten angeschlossen. Insgesamt werden rund 900 Standort vernetzt.



(tl)

stats