Das ZDF-Intendanten-Karussell
 

Das ZDF-Intendanten-Karussell

Ähnlich wie in Österreich rund um den künftigen ORF-Generaldirektor dreht sich auch in Deutschland das Kandidaten-Karussell in Sachen ZDF-Intendant.

Was in Österreich die Suche nach dem neuen ORF-Generaldirektor des ORF schient in Deutschland derzeit die Suche nach dem neuen ZDF-Chef zu sein. Nachdem im lustigen Namenssuchspiel für die Nachfolge von ZDF-Intendant Dieter Stolte unter anderem auch die Namen Jan Mojto (Kirch-Gruppe) und Gerhard Zeiler (RTL) aufgetaucht waren, meldet sich nun EX-RTL-Boss Helmut Thoma in einem Interview mit der Zeit zu Wort. Thoma plädiert für eine Verschiebung der Kandidatensuche für die ZDF-Spitzenjob. Laut Thoma soll die für den 8. Dezember 2001 angesetzte Wahl eines neuen ZDF-Intendanten zu verschieben.

Die Wahl-Kommission soll sich für die Suche eines "Erneuerers", den das ZDF laut Thoma brauche, mehr Zeit nehmen und vielleicht auch auf die Hilfe von Headhuntern zurückgreifen. Thoma kritisiert vor allem das Verfahren der Intendantenkür, das die vom Fernsehrat eingesetzte Kommission selbst festlegen darf. Das Wahlgremium hat sechs Kandidaten benannt, von denen fünf aus dem ZDF kommen. Der Österreicher Thoma (62) selbst fühlt sich einerseits zu jung für diesen Job und verweist auf die "Ausschlussklausel für Ausländer".

(as)


stats