Das war die Gewista Plakatparty 2016
 

Das war die Gewista Plakatparty 2016

2.000 Gäste kamen zum Branchenevent - HORIZONT zeigt die Bilder des Abends

Galerie: Das war die Gewista Plakatparty 2016

Es ist wohl die letzte Gewista Plakatparty, die der derzeitige Geschäftsführer Karl Javurek in dieser Funktion noch mitbegleitet hat. Wie bereits seit Februar bekannt, übergibt Javurek Anfang kommenden Jahres den Chefsessel bei Österreichs größtem Außenwerber. Sein Nachfolger wird noch heuer bekannt gegeben, so zumindest der Plan. Das alles stand aber nicht im Mittelpunkt der 33. Plakatparty, die Gewista am Dienstag veranstaltet hat. 

Mehr als 2.000 Gäste folgten der Einladung von Javurek in den Arkadenhof des Wiener Rathauses. "Es erfüllt mich mit Stolz und es ist jedes Jahr wieder aufs Neue beeindruckend, welch hohen Stellenwert die Plakatparty einnimmt. Dieses Event, im herrlichen Rahmen des Arkadenhofes des Wiener Rathauses, versteht sich auch als 'Dankeschön' der Gewista für die gute Zusammenarbeit mit ihren Kunden und Partnern, sowie für das stete Interesse und Vertrauen, das der Gewista und seinen Out of Home Medien entgegen gebracht wird", sagte Javurek.  

Im Rahmen der Plakatparty wurde an die  Fassade des Arkadenhofs eine 3D-Mapping Show, die von Habegger und Media Apparat produziert wurde, präsentiert. Wer die Show verpasst hat, kann sie sich hier noch einmal ansehen

Fotocredits: Gewista
stats