Das Team des "Wieners" wächst
 

Das Team des "Wieners" wächst

Maximilian Lottmann I Josel & Sauer GmbH
v.l.n.r.: Hannes Kropik, Kristin Göls, Bianca Benschitz und Franky Fellner.
v.l.n.r.: Hannes Kropik, Kristin Göls, Bianca Benschitz und Franky Fellner.

Das Männermagazin hat sich gleich vier neue Mitarbeiter geholt

Das Team des Magazins "Wiener", zugehörig zur Josel & Sauer GmbH, ist am 1. September gewachsen – und zwar sind gleich vier neue Mitarbeiter mit an Bord. Bianca Benschitz, die zuvor unter anderem für die "Kleine Zeitung" und holzhuber impaction wirkte, wird als neue Digital Project Managerin fungieren. Kristin Göls ist seit 2000 in der Medienbranche tätig und arbeitete zuletzt für die ÖBB – beim "Wiener" wird sie sich um Marketing und Vertrieb kümmern. Der dritte Neue im Bunde ist Franky Fellner, der das Salesteam unterstützen wird und zuvor 13 Jahre lang bei der Styria Group tätig war. Last but not least: der Redakteur Hannes Kropik, der bereits seit Sommer mit dabei ist und in der Vergangenheit unter anderem für das "Sportmagazin" geschrieben hat. Er wird sowohl für den "Wiener" als auch für Wiener Online tätig sein und außerdem Facebook und Instagram für das Medium betreuen. 

Doch das war es noch nicht mit den Neuerungen für den "Wiener". In Bälde wird das Magazin seine neue Markenstrategie "Wiener2020" präsentieren und in die Ankerbrotfabrik umziehen. 

stats