Das Specktakus-Finale ist entschieden
 

Das Specktakus-Finale ist entschieden

In Wien ging der erste Spaecktakus Award für Mobile Media über die Bühne.

Das Wiener Museumsquartier bot die Bühne für die erste Verleihung des Mobile Internet Award Österreichs, den von tele.ring und Sony Ericsson gestiftete „Specktakus“. Aus den insgesamt neun Anwendungen, die es per Internet-Abstimmung in die letzte Runde geschafft hatten, wurden vom Publikum mittels Live-SMS die besten mobilen Anwendungen in den Kategorien „Information/Medien“, „Unterhaltung“ und „Transaktion“ ermittelt.



Die Specktakus-Preisträgher 2003



Kategorie Information & Medien



Gold: RoadBuzzer, IGISA GmbH


Silber: Mobile Groups, Oberreiter & Dandachi OEG


Bronzene: ptv NaviGuide, PTV Planung Transport Verkehr AG



Kategorie Unterhaltung



Gold: Win2day.at, Österreichische Lotterien


Silber: sms.at blogs, sms.at, mobile internet service


Bronze: Alkotester, Firstsite



Kategorie Transaktion



Gold: Handy-Parken, Mobile Parking GmbH


Silber: mobile banking via PDA, Erste Bank AG


Bronze: Ö3 Hitservice, ORF Österreichischer Rundfunk



Der Preis der Stadt Wien geht Ö3 Hitservice.

(as)

stats