"Das Leben geht weiter" auf ATV
 

"Das Leben geht weiter" auf ATV

#
Für die Sendung "Das Leben geht weiter" begab sich Moderator Dieter Moor in Österreichs Krankenhäuser (c) ATV
Für die Sendung "Das Leben geht weiter" begab sich Moderator Dieter Moor in Österreichs Krankenhäuser (c) ATV

Neue Sendung mit Dieter Moor ab 17. September 2008 on air

Krankenhäuser sind Orte, an denen Glück und Trauer eng beieinander liegen, Krankenhäuser sind auch der Schauplatz von Dieter Moors neuer ATV-Sendung „Das Leben geht weiter“. In diesem Format begegnet er Patienten, Besuchern und Mitarbeitern, unterhält sich mit ihnen und führt Gespräche darüber, warum sie im Krankenhaus sind. Die Gesprächspartner öffnen sich und teilen ihr Schicksal mit Dieter Moor und den ATV Sehern. In „Das Leben geht weiter“ werden glückliche und traurige, bedrückende und fröhliche Geschichten erzählt. Erzählt von den Menschen, die sie betreffen. Ob die Geburt eines Babys ansteht, oder der Gang zur Chemotherapie bewältigt werden muss – „Das Leben geht weiter“ geht einen Schritt mit.
 
„Das Leben geht weiter“ ist ein Lizenzformat des holländischen Unternehmens BlazHoffski, das unter dem Titel „Intensive Caring“ vertrieben wird. Bis dato ist das Format nur in Holland auf Net 5 (SBS) gelaufen. „Das Leben geht weiter“ wird für ATV von Tresor TV produziert und ist ein intensives Format, dessen Wirkung mit einem einfühlsamen Moderator steht oder fällt. Mit Dieter Moor hat ATV einen Moderator gefunden, der die richtigen Worte zur richtigen Zeit findet. Der einfühlsam mit den Schicksalen der Patienten und Betroffenen umgeht, Anteil nimmt aber auch aufmuntert.
Gedreht wurde in den letzten Monaten in der Universitätsklinik Salzburg, im Lorenz Böhler Krankenhaus in Wien sowie im Landeskrankenhaus Eisenstadt. „Das Leben geht weiter“ wird bei ATV mittwochs nach „Bauer sucht Frau“ um 21.50 Uhr laufen und in 12 Folgen ausgestrahlt werden. 
stats