Das erwartet die Leser nach dem "Seitenblicke...
 

Das erwartet die Leser nach dem "Seitenblicke"-Relaunch

Red Bull Media House
So sieht das Cover der ersten "Seitenblicke"-Ausgabe nach dem Relaunch aus.
So sieht das Cover der ersten "Seitenblicke"-Ausgabe nach dem Relaunch aus.

HORIZONT zeigt die Themen, mit denen die "Seitenblicke"-Redaktion die erste Ausgabe nach dem Relaunch bestreitet.

Ab sofort erscheint das "Seitenblicke"-Magazin aus dem Red Bull Media House nur noch monatlich (HORIZONT berichtete). Die erste, völlig überarbeitete Ausgabe kommt am 19. Mai an die Kioske. "Durch die vierzehntägliche Erscheinungsweise waren wir nicht so schnell wie die wöchentlichen Titel, aber auch nicht so breit und attraktiv wie die monatlichen Titel", sagte Wolfgang Winter, General Manager Print, erst vor wenigen Tagen gegenüber HORIZONT

Nun steht auch fest, mit welchen Themen die "Seitenblicke"-Redaktion ihre Leser in der ersten Ausgabe nach dem optischen und inhaltlichen Relaunch überzeugen will. So dreht sich in der Covergeschichte alles rund um "SOKO Donau"-Hauptdarstellerin Lilian Klebow, die man zu einem ungewöhnlichen Camping-Trip begleitet hat. Verena Scheitz ("Dancing Stars") verrät, warum sie sich als "Prüfung für jeden Mann" empfindet. Zudem gibt es einen Artikel über das Colombe d'Or in Saint-Paul-de-Vence - den Hotspot der Stars in Südfrankreich. 

"Das Team unter Karl Abentheuer, Daniela Schimke und dem neuen Art Director Werner Mink hat das 'Seitenblicke'-Magazin komplett überarbeitet. Hochwertig, elegant und frisch, gleichzeitig positiv unterhaltend wird 'Seitenblicke' als modernes People- & Style-Magazin gezielt im Segment der monatlichen Frauenzeitschriften platziert. Diese neue und klare Positionierung hat vom Start weg viele Kunden überzeugt, und wir werden sicher auch im Lesermarkt neue Leser gewinnen können", so Winter. 

Die erste Ausgabe nach dem Relaunch umfasst 180 Seiten und kostet 3,50 Euro, im Pocket-Format 2,80 Euro. Ein Jahresabo mit zwölf Ausgaben kostet 29,90 Euro. Die Druckauflage beträgt 80.000 Exemplare. Gleichzeitig bastelt das Team derzeit an einem neuen Online-Auftritt. Der Fokus soll in Zukunft auf Aktualität liegen und der Traffic entsprechend steigen. 
stats