Danone verkauft Kekssparte
 

Danone verkauft Kekssparte

Der französische Lebensmittelkonzern hat seine Keks- und Cracker-Marken an Kraft Foods verkauft und will sich nur noch auf gesunde Lebensmittel konzentrieren.

Der französische Lebensmittelkonzern Danone hat seine Keks- und Cracker-Sparte an Kraft Foods verkauft. 5,3 Milliarden Euro zahlte der US-Konzern für Marken wie LU, Pims's, Tuc, Prince, Pepito und Mikado. Die Sparte ist in 20 Ländern Marktführer und brachte 2006 einen Umsatz von 318 Millionen Euro.


Danone will sich in Zukunft ausschließlich auf gesunde Lebensmittel aus den Sparten Milchfrischprodukte und Mineralwasser konzentrieren - bei ersterem ist der Konzern Weltmarktführer, bei zweiterem die Nummer 2, laut Konzernangabe.

(dodo)


stats