Daho(k)ampag(n)e
 

Daho(k)ampag(n)e

Ogilvy setzt für die Kleine Zeitung österreichweit eine Multithemen-Kampagne um.

Regionale Nähe, redaktionelle Unabhängigkeit, Qualität und Aktualität lauten die Themenschwerpunkte der neuen Kampagne der Kleinen Zeitung. Verantwortlich für diese ist die Agentur Ogilvy Wien, die auf Plakaten, im Print, Hörfunk sowie Online zeigen möchte was die Kleine Zeitung alles kann. Zu sehen ist dies bereits seit 3. Juli österreichweit, mit Fokus auf Kärnten und die Steiermark. Geplant sei, laut Barbara Stokhammer von der Agentur, die Themenschwerpunkte mit den unterschiedlichen Sujets, längerfristig zu schalten, so dass einige von ihnen auch die nächsten Jahre über in den Medien vertreten sein werden. Dass die neue Kampagne die Medienmarke weiterbringt, ist Walter Walzl, Geschäftsführer der Kleinen Zeitung, überzeugt: „Die neue Multithemen-Kampagne verleiht der Kleinen Zeitung werblich jene Kraft, die ihrer Vorreiterrolle am internationalem Zeitungsmarkt gerecht wird.“ Auch Gerd Schulte-Doeinghaus, Ogilvy-Kreativchef, schließt sich der Freude an: „Was die Kleine für uns auszeichnet ist ihr Anspruch, Qualität, Haltung und Unterhaltung zu bieten. Darum ist unsere Kampagne modern und bunt und mit einem Schuss Ironie. Wir wollen mit der Kampagne die Kleine von ihren besten Seiten zeigen. Und davon gibt es viele.“
stats