CRM-Awards vergeben
 

CRM-Awards vergeben

CRM Awards für Heidelberger Druckmaschinen, Dresdner Bank und Heraeus Kulzer, zwei Shortlisteplätze für österreichische Unternehmen.

Im Rahmen der Customer Relationship Management Expo in Köln wurden auch die CRM Awards für besonders gelungene CRM-Praxisprojekte verliehen. Der erste Preis geht an Heidelberger Druckmaschinen für das Projekt "Globales Customer Relationship Management als Integrationsstrategie für die Umsetzung der Kundenorientierung der Heidelberger Druckmaschinen AG". Den zweiten Preis holt die Dresdner Bank mit dem "CRM im Firmenkundengeschäft der Dresdner Bank". Auf Rang drei landet der Zahntechnikhersteller Heraeus Kulzer mit seinem Projekt "Einführung einer Multi-Channel-Kundenbetreuung auf der Grundlage von mySAP CRM als wesentlicher Bestandteil der strategischen Neuausrichtung".



Unter den Best Practice CRM-Projekten auf der Shortlist finden sich mit der Alfred Kärcher GmbH (Austria) und der Fritz Egger GmbH & Co.KG auch zwei Unternehmen aus Österreich.

Vergeben wird der Preis von acquisa, der Zeitschrift für erfolgreiches Absatzmanagement in Zusammenarbeit mit IMP dem Veranstalter der CRM-Expo.

(as)


stats