CP-Award: 21 Österreicher dabei
 

CP-Award: 21 Österreicher dabei

Für den heurigen Preis um das Beste Kundenmagazin 2001 des Horizont Deutschland rittern auch 21 österreichische Titel.

Horizont Deutschland verleiht auch dieses Jahr wieder den Corporate Publishing Preis für das beste Kundenmagazin 2001. Bisher wurden rund 240 Kundenmagazine eingereicht, darunter diesesmal sogar 21 Titel aus Österreich. Verliehen werden die Preise in insgesamt fünf Kategorien (B2B, Newcomer, Klassiker, Innovation des Jahres, Dialogmarketing des Jahres). Dazu gibt es ein Top 30-Ranking.

Folgende Verlage und Titel rittern um eine die begehrten Auszeichnungen: mit vier Titeln sind sowohl die LW Werbe- und Verlagsgesellschaft (All in One für Eventpyramide, Club News für Raiffeisenclub, Drivestyle für Honda Austria und tourismus intern für die NÖ. Landesregierung) und die section d. (BestCard Magazin für Bipa, dotcopy für Telekom Austria, Don Gil Magazin für Don Gil und - neuerlich dabei - der Vorjahresvierte Maxima für die Merkur AG) vertreten. Drei Titel reicht der D+R Verlag ein (Frisch gekocht für Billa, Skylines für die AUA und Up für lauda Air). Je einmal vertreten sind die ikp (anlage news für direktanlage.at), Citroen Journal (CPG für Citroen Österreich), Datamatics (Starmühler Verlag für Datakom Austria), GeldLeben (Gesco Medien für Erste Bank), girl friends (Hosse & Partner für Johnson & Johnson), Handyworld (Agentur proximity für Mobilkom Austria), Mehr vermögen (Agentur PCS für SKWB Schoellerbank), vorspiel (Standard und section.d für das Wiener Burgtheater) und Welldone forte (Welldone Marketing).

Die Preise werden im Rahmen einer Gala am Abend des Corporate Publishing Tages am 20. Februar 2002 in Frankfurt vergeben.

(spr)

stats